Brauhaus Zollernalb Logo

Brauhaus Saisonbiere.

HOPFEN und MALZ - Gott erhalt´s

Bei unseren Saisonbieren halten wir es nach dem Sprichwort - Alles zu seiner Zeit.

Unser Maibock läutet den Frühling ein, das Sommerbier oder das leichte Sommerweizen künden die Sommerzeit an und zum Jahresende ist das dunkle, starke Winterbier der Favorit unserer Braumeister. Deshalb gibt es diese Biere immer nur für eine bestimmte Zeit.

Maibock

Sanft, süffig, stark mit einem feinporigen weißen Schaum - so kann man unseren Maibock beschreiben. Der vollmundige Körper mit 16,2 % Stammwürze bringt feine Karamell- und Nussaromen mit sich. Zusammen mit dem Tettnanger Hopfen entfaltet sich ein ganz außergewöhnliches Aroma im Glas. Mit einem Alkoholgehalt von 6,7 % Vol. Alk. passt er in jede Runde. So lässt sich mit ihm der Arbeitstag im Brauhaus oder auf unserer schönen Terrasse wundervoll ausklingen. Unser Maibock reift mindestens drei Monate und ist nur ab Mitte April bis Ende Mai im Ausschank, vorausgesetzt er ist nicht schon vorher leer getrunken.

brauhaus-maibock.jpg


 

Sommerweizen

Das zischt! Unser leichtes Sommerweizen ist ein super Durstlöscher und genau das Richtige, um die warmen Sommerabende auf unserer Gartenterrasse zu genießen. Diese leichte Bierspezialität ist alkohol- und kalorienreduziert. Obwohl es nur etwa halb soviel Alkohol (ca. 2,8 % vol.) wie unser Albweizen hat, überzeugt es durch seinen fruchtig-frischen Charakter und seine goldene Farbe. Die leichte Spritzigkeit und der frische Geschmack von Zitrone und Banane runden den Weißbiergenuss ab. Wahrlich erfrischend an gemütlichen Sommerabenden. Das leichte Hefeweizen wird durch die Zugabe der beiden Tettnanger Hopfensorten - "Tradition" und "Cascade" - herrlich abgerundet und verspricht einen fruchtig frischen Hochgenuss. Unserer Biersommelier empfiehlt: "Diese Weißbierspezialität passt hervorragend zu einem knackigen Sportlersalat".

 

leichtesSommerweizen 


 Winterbier

Der Ursprung des Winterbieres stammt aus der Zeit der Wikinger. Damals wurde das Bier nicht für das Weihnachtsfest gebraut, sondern für die Wintersonnenwende. Dieses Winterbier lagerte meistens in kalten „Eiskellern“ und hatte eine ganz besondere Reife und meist auch einen höheren Alkoholgehalt. Unser Brauhaus Winterbier ist ein klassisches kellertrübes Dunkles, malzig und karamellig, mit vollen, kräftigen Aromen. Stammwürzegehalt 12,4 Vol % und 5,4 Vol % alc. Zum Genießen im Brauhaus oder zum Mitnehmen in der 2-l Bügelflasche. Gerne verpacken wir Ihnen diese Spezialität auch als Geschenk.

winterbier